flamenco caroline

Juana Amaya 27.-29.9. in Pfäffikon ZH

Anmeldung (bitte gewünschte Kurse angeben)

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.




Caroline Gfeller (Schweiz/Italien), 1971 geboren, dipl. Bewegungspädagogin, entdeckte schon früh ihre Leidenschaft für den Flamenco und besuchte viele Jahre den Unterricht bei verschiedenen Flamenco-tänzern im In- und Ausland.

 

Seit Juli 2012 absolviert sie die Profi-Flamencoausbildung an der Cátedra de Flamenco Mariquilla, Lehrstuhl der Universität Granada, in Mannheim. Im Rahmen dieses mehrjährigen Studiums werden neben dem Erarbeiten von 16 bühnenreifen Palos, Flamencotheorie, Umgang mit dem Gesang, das Führen der Live-Gitarre sowie Präsenz, Dominanz, Energie und Ausdruck, die Fertigkeit und Geschwindigkeit der Flamenco-Fusstechnik sowie methodisch-didaktische Inhalte vermittelt.

 

Regelmässiger Unterricht bei: María Guardia Gómez (la Mariquilla), Tatiana Garrido, Renate Wagner, Carmen Ledesma, Juana Amaya, Miguel Vargas, Luis de Luis, Esther Marín, Joaquín Ruiz, Elena Carámbano, Nazaret Reyes, Paco Sánchez, sowie Esperanza Fernandez, Juan Granados, Francesco Ficco, Pedro Viscomi u.a.

 

Durch regelmässige Auftritte und Engagements in Deutschland und der Schweiz sammelt sie laufend Erfahrung und entwickelt ihren persönlichen Stil weiter. 2015 und 2017 trat sie mit vier weiteren Tänzerinnen in Spanien vor fachkundigem Publikum auf, hatte einen Auftritt im großen regionalen TV-Sender "Canal Sur" und konnte den Día de la cruz in Granada eröffnen.

 

Seit bald 10 Jahren unterrichtet Caroline in ihrem eigenen Studio und baut ihre Flamencoschule kontinuierlich aus.

  

Ihre pädagogischen Ausbildungen und ihre offene fröhliche Art kommen ihr beim Unterrichten verschiedener Altersklassen zu Gute. Dies dürfte der Grund sein, dass sie auch regelmässig von öffentlichen Schulen für Workshops und Kultur-Projektwochen engagiert wird.

 

Sie gestaltet den Unterricht abwechslungs-reich und lässt ihr Wissen aus der Bewegungspädagogik mit einfliessen. Sie ist der Meinung, dass Flamenco weit mehr ist als eine Tanzform und weiss, dass man in dieser facettenreichen Kunst stets dazu lernen und Neues entdecken kann. In ihrem Unterricht legt sie Wert auf das Vermitteln der Grundlagen des traditionellen Flamencos.

"Flamenco ist mehr als Tanzen - er ist ein Lebensgefühl, eine Einstellung und zu Recht eine durch das Unesco Weltkultur-erbe anerkannte Kunstform!"


Caroline tanzt regelmäßig im Tablao flamenco, Mannheim

Intim, authentisch, leidenschaftlich - und mit ziemlicher Sicherheit einzigartig in Deutschland.

 

Künstler: Estudiantes de la Cátedra

Cante: Juan Granados

Gitarre: Fran de Fran

 


Cátedra - Video

1987 wurde in Granada der zweite Lehrstuhl in Andalusien für Flamenco eingerichtet, den Maria Guardia "Mariquilla" die bekannte Flamencotänzerin inne hat.



professionelle Auftritte

Wünschen Sie einen professionellen Flamencoauftritt? Caroline Gfeller tritt mit exzellenten Musikern aus Spanien auf.

 

Kontaktieren Sie uns für ein individuelles Angebot.